Leasing

Wir helfen Ihnen die wichtigsten Fragen zu klären.

Leasing ist Vertragsform welche der Miete ähnlich ist. Sie zahlen für die Nutzung Ihres Fahrzeuges.

Bei Leasing sind Laufzeiten bis zu 60 Monaten möglich.

Eine Anzahlung ist nicht zwingend notwendig. Bei gewerblichen Kunden kann es möglich sein, dass die Mehrwertsteuer als fixe Anzahlung gefordert wird. Eine Anzahlung senkt die monatlichen Leasingraten, da sich die Mietberechnungsgrundlage entsprechend verringert.

Mit dem Zeitpunkt der Übernahme Ihres Fahrzeugs leisten Sie die erste Leasingrate sowie die Anzahlung. Die Anzahlung ist mit Auslieferung an den Händler zu zahlen, die Leasingraten werden von der leasinggebenden Bank eingezogen.

Grundsätzlich meint dies, dass der Zustand dem Alter und der vereinbarten Kilometerlaufleistung entspricht, sowie frei von Schäden ist. Ein normaler Verschleiß stellt dabei keinen Schaden dar.

Der Kalkulation des Leasingangebotes wird ein zu erwartender Gebrauchtwagenwert des Fahrzeugs bei Leasingende (Restwert) zugrunde gelegt. Bei Leasing mit Kilometerabrechnung bedeutet dieser Restwert für Sie kein Risiko. Sie geben das Fahrzeug nach Ablauf der Leasingzeit einfach vertragsgemäß zurück.

Grundsätzlich haben Sie eine Kulanzgrenze von 2.500 Kilometer über die vereinbarte Fahrleistung hinaus, diese Mehrkilometer sind kostenlos. Darüber hinausgehende Kilometer werden Ihnen mit dem vertraglich vereinbarten Mehrkilometersatz berechnet. Umgekehrt erhalten Sie natürlich eine anteilige Vergütung für weniger gefahrene Kilometer unter Anrechnung der Kulanzgrenze von 2.500 Kilometern.

Bei Leasingverträgen ist eine vorzeitige Kündigung in der Regel ausgeschlossen. Wichtige Gründe, die dennoch zu einer Kündigung berechtigen können, sind in den Vertragsbedingungen geregelt.

Eine Vorzeitige Ablösung ist beim Leasing generell ausgeschlossen.

Finanzierung

Hier finden Sie alle oft gestellten Fragen rund um die Fahrzeugfinanzierung.

Bei Finanzierungen sind Laufzeiten von bis zu 96 Monate möglich.

Grundsätzlich können Sie alle Neu- und Gebrauchtfahrzeuge finanzieren. Über unser Finanzdienstleister können wir Ihnen Finanzierungen von 12 bis 96 Monaten anbieten.

Hier muss unterschieden werden ob Sie als gewerblicher Kunden finanzieren. Bei gewerblichen Kunden dann kann die Mehrwertsteuer als feste Anzahlung erforderlich sein. Bei Privatkunden ist eine Anzahlung nicht verpflichtend sondern freiwillig möglich. Ihren Wünschen und Ihren persönlichen finanziellen Möglichkeiten entsprechend können Sie mit einer Anzahlung und der von Ihnen gewählten Laufzeit Ihre monatlich konstanten Raten steuern. Generell senkt eine Anzahlung die monatlichen Raten, da sich der Darlehensbetrag um die Anzahlung entsprechend

verringert. Bitte beachten Sie, dass für zeitlich begrenzte Sonderzinsprogramme abweichende Regelungen gelten können.

Durch Zahlung der ausstehenden Darlehenssumme können Sie den Vertrag auch vor Vertragsende vorzeitig beenden.

Eine Finanzierung ist praktisch gesehen ein Kauf in Raten, hierbei wird der Kauf durch die Aufnahme eines Kredites getätigt.